© Ortsgemeinde Benken 2019

Impressum | Datenschutz | Downloads | Kontakt

0

Wald- und Fortswirtschaft

Die Ortsgemeinde Benken ist Eigentümerin von rund 230 Hektaren Wald, davon 120 Hektaren am Benkner Büchel und 110 Hektaren im Gebiet "Hohwald" auf dem Gebiet der Politischen Gemeinde Kaltbrunn.

Der Wald wird als Regiebetrieb seit über hundert Jahren planmässig bewirtschaftet. Der Hiebsatz von 1750 Kubikmeter Holz pro Jahr ist eine der Einnahmequellen der Ortsgemeinde Benken.

Seit einigen Jahren ist das Forstrevier Benken mit dem Forstrevier Uznach und Schänis Süd zusammengeschlossen. Es umfasst zusammen etwas über 915 Hektaren Wald und wird ebenfalls von Revierförster Bianchi und den Mitarbeitern der Forstgruppe betreut.

Arbeitgeber
Die Ortsgemeinde Benken beschäftigt in ihrer Forstgruppe unter der Leitung von Revierförster Albert Bianchi vier Forstwarte und bildet laufend Lehrlinge aus. Seit dem Jahr 1982 bildeten wir erfolgreich 20 Forstwarte aus.

Die Forstabteilung der Ortsgemeinde Benken ist sehr vielseitig und passt sich durch Weiterbildung der Forstwarte laufend den sich ändernden Bedürfnissen an.

Angebote

  • Verkauf Brennholz, Holzschnitzel, Pfähle, Halblatten, Rundholz, Rammpfähle, Tisch&Bänke, Brunnen

  • Zulieferer Holzschnitzel aus eigenem Wald

Dienstleistungen / Drittarbeiten

​Holzerarbeiten

  • Fällen von Bäumen im Garten oder auch im Privatwald

  • Holztransport mit Kranwagen

  • Pflegearbeiten

  • Spezialholzerei

 

Gartenarbeiten​

  • Pflegeschnitt an Bäumen und Sträuchern

  • Pflanzungen von Bäumen und Sträuchern

  • Spezialholzerei

 

Allgemeine Arbeiten

  • Herstellung Weidenhäuser, Halbstammbänke, Brunnen, Holzliegen, usw.

  • Neubau und Unterhalt von Wanderwegen und Naturstrassen

Anfragen an Revierförster Albert Bianchi unter 079 406 48 57 oder per E-Mail